Hochwasser

Beim Hochwasserschutz setze ich auf die kurzfristige Schaffung von Retentionsräumen an den Bachläufen, um das Wasser schon vor den Ortsteilen und der Kernstadt in der Fläche zurückzuhalten. Es ist erträglicher, geringe Schäden an Wiesen und Feldern auszugleichen, als Wasser- und Schlammmassen aus Kellern und Höfen zu beseitigen und zu reparieren. Die Häuser der Bewohner müssen hier deutlich besser geschützt werden.

Ebenso halte ich den Aufbau eines Hochwasserzweckverbandes - vergleichbar mit dem Abwasserzweckverband - für eine entscheidende und wichtige Aufgabe. Der zentrale Fokus dieses Verbandes liegt hierbei in der gegenseitigen Verantwortung und nicht auf dem vereinfachten Bezug von Fördergeldern.

Eine lose Interessengemeinschaft wird die Vorteile eines Verbandes nicht aufwiegen, da in der Hochwasserprävention erfahrungsgemäß jede Gemeinde nur nach sich schaut. Hier muss so schnell wie möglich etwas geschehen.


Neuigkeiten als Erster erfahren.

Gerne halte ich Sie über aktuelle Themen aus Bretten auf dem Laufenden - melden Sie sich hierzu einfach für meinen E-Mail Newsletter an. Ich versende keinen Spam - versprochen!

Neuigkeiten per Mail

Einfach E-Mailadresse angeben, E-Mail erhalten und Abonnement bestätigen und Sie bekommen ab sofort alle Neuigkeiten zum Wahlkampf in Ihr E-Mail Postfach - ganz ohne Stress.


Schreiben Sie mir!

Der laufende Dialog mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern von Bretten und Ortsteilen, liegt mir sehr am Herzen. Für ein erfolgreiches Handeln in Ihrem Sinne bitte ich Sie, mir Ihre Wünsche und Ideen, Anregungen, aber auch Missstände mitzuteilen. Gemeinsam erarbeiten wir ein besseres und erfolgreicheres Bretten.

Ich schreibe
Persönlich
Anonym
Wer schreibt mir?

Wie darf ich Ihnen antworten?

Um welches Themengebiet geht es?

Ihre Nachricht an mich